Parkett mit Geschichte

Parkett mit Geschichte

Darf es etwas besonderes sein?

 

Antike Parkett- und Holzböden versprühen einen besonderen unnachahmlichen Charme, denn Altholz Parkett entsteht aus alten Eichenholz-Balken und jeder Balken erzählt seine eigene Geschichte. Besonders beeindruckend sind die großen Landhausdielen aus Altholz. Die großen Formaten in Fichte, Tanne, Eiche beeindrucken neben ihrer schieren größe durch starke Farb- und Strukturunterschieden, gekittete Äste, Risse, Holzdübel und wurmstichige Anteile.

Diese Böden passen natürlich hundert prozentig zu den vielen just renovierten Altbauten – viel besser als jeder neue, moderne Fussbodenbelag. Aber auch für Neubauten liegen die alten Dielenböden im Trend.

 

Kein Wunder, das sich viele Bauherren die Wert auf Stil und Ästhetik legen, solche antike Parkettböden für Ihre Immobilie wünschen. Doch echte Altholz Böden sind mittlerweile nur schwer zu bekommen. Zu sehr werden alte Balken aus abgerissenen Scheunen und Häusern nachgefragt. Heute werden aus Altholz allen Arten von Möbeln gefertigt. Vom Altholz-Esstisch bis hin zum modernen Altholz Sideboard.

 

Für alle die sich für Ihre Wohnung oder Ihr Haus einen solchen Besonderen Parkettboden wünschen haben wir von Ästhetikboden Petersen GmbH in München eine Lösung. In Zusammenarbeit mit einer kleinen Parkettmanufaktur bieten wir Ihnen individuelle Parkettfussböden, hergestellt nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Jeder Fußboden ist ein Unikat. Jahrhunderte alte Bretter aus Fußböden, Deckenbalken und Außenverkleidungen bilden meist die Basis. Auf Wunsch können auch Stiegen und Leisten gefertigt werden!

 

Im Rahmen einer umfangreichen Fachberatung verschmelzen Ihre Präferenzen und unser Know how zu einem Konkreten Plan für Ihren Traum-Parkettboden. Bei der Auswahl des gewünschten Holzes und der späteren Oberflächenveredelung stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Sicher haben Sie eine Menge Fragen, die Sie beantwortet wissen möchten. Unter der Rufnummer TEL +49 (0) 89 – 60 07 98 90 erreichen Sie uns gut.

 

Servus und Viele Grüße aus München
Ihr Niels Petersen