Naturteppiche & recycelbare Teppichböden

Liebe Leserinnen und Leser, lesen Sie hier nun den zweiten Beitrag aus der neuen Reihe „Nachhaltiges und gesundes Wohnen“.

 

Es gibt eine neue Generation der Teppichböden. Sie sind schick, modisch und haben Charme. Das Besondere an der neuen Generation von Teppichböden ist, sie werden vom Rücken bis zur Faser ausschließlich aus dem Material PES (Polyester) hergestellt. Dadurch ist erstmals ein hundertprozentiges Recycling möglich, so dass diese Teppichböden weder auf Deponien entsorgt noch verbrannt werden müssen. Die alten Teppichböden können dank neuer Technologien vollständig in den Produktkreislauf zurückfließen und man spart dabei auch noch Rohstoffe und Energie. Vivendi und Cosmic heißen die zwei neuen umweltschonenden Teppichböden die zudem noch pflegeleicht und besonders lange schön anzusehen sind. Sie enthalten ausschließlich durchgefärbte Garne, bei denen der Farbstoff bereits während der Produktion in die Faser gebracht wird. Somit sind die Fasern resistent gegen UV-Strahlung und Ausbleichen. Die umweltfreundliche Färbung spart zusätzlich Wasser und Energie.

 

Eine weitere Alternative für nachhaltiges und gesundes Wohnen sind Naturteppiche. Naturteppiche werden aus Wolle oder Schurwolle hergestellt. Diese natürlichen Materialien sind außerdem besonders belastbar und langlebig. Naturteppiche sind für alle Wohnräume geeignet. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und Mustern.

 

Durch die langlebigen und belastbaren Eigenschaften können Naturteppiche aus Wolle oder Schurwolle in jedem Wohnraum eingesetzt werden. Sie punkten zudem mit ihrer schallisolierenden und wärmedämmenden Wirkung. Teppiche der Marke tretford, mit dem charakteristischen Rippen-Design, werden aus Kaschmir-Ziegenhaar hergestellt. Es gibt sie in bis zu 67 Farben, die ganz nach persönlichem Geschmack kombiniert werden können. Durch die besonders hohe Schnittfestigkeit des Materials lassen sich unzählige Muster kreieren und umsetzen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Webseite tretford.eu.

 

Die Teppichböden aus reiner Schurwolle gefertigt, die vom lebenden Schaf stammt, regulieren außerdem die Luftfeuchte, nehmen Schadstoffe aus der Luft auf, binden Staub und sind schmutz- und wasserabweisend.

 

In den folgenden Beiträgen möchte ich Ihnen immer freitags von neuen robusten Designböden, nachhaltigen Naturholzböden, von wohngesundem Laminat und von strapazierfähigen Naturdesignböden berichten. Hier ein Überblick zu den kommenden Beiträgen.

 

Beitrag Nr. 01: Nachhaltiges & gesundes Wohnen | Erschinen 17. Februar 2022
Beitrag Nr. 02: Naturteppiche & Recycelbare Teppichböden | Erscheint am Freitag, den 18. Februar 2022
Beitrag Nr. 03: Robuste Designböden | Erscheint am Freitag, den 25. Februar 2022
Beitrag Nr. 04: Pflegeleichte Naturholzböden | Erscheint am Freitag, den 4. März 2022
Beitrag Nr. 05: Nachhaltige Laminatböden | Erscheint am Freitag, den 11. März 2022
Beitrag Nr. 06: Strapazierfähige Naturdesignböden | Erscheint am Freitag, den 18. März 2022

 

Mit freundlicher Unterstützung von joka.de – JOKA ist eine Marke der W. & L. Jordan GmbH