Fischgrätparkett – hochwertig, zeitlos, schön

Von wegen altmodisch: Die klassischen und zeitlosen Verlegemuster für Parkettböden liegen aktuell besonders im Trend. Das bekannteste als auch eleganteste Muster bei der Parkettverlegung ist das Fischgrätparkett. Der absolute Klassiker ist heute beliebter denn je. Das Fischgrätmuster, auch als Ährenmuster bezeichnet, entsteht durch die besondere Anordnung der einzelnen Parkettelemente.

 

Dabei werden die Parkettstäbe an ihrer Spitze im 90° Winkel zueinander verlegt. So entstehen regelmäßige und symmetrische Zöpfe aus jeweils zwei Parkettstäben. Weil dies optisch an die Anordnung von Gräten in einem Fischskelett erinnert, bezeichnet man es als Fischgrätmuster. Das Fischgrätparkett besticht dabei nicht nur durch eine hohe Strapazierfähigkeit und eine lange Lebensdauer, sondern setzt auch elegante Akzente. Eine weitere Möglichkeit der Musterbildung ergibt sich durch die doppelte oder dreifache Anordnung der Parkettstäbe, die demnach auch als doppelter bzw. Dreifach-Fischgrät bezeichnet wird.

Französische Fischgrät Parkett

Eine besonders elegante und sehr exklusive Variante des Fischgrätparketts ist das so genannte französische Fischgrätmuster. Dabei werden die einzelnen Parkettstäbe beidseitig angeschrägt. Dieses Parkett Verlegemuster ist besonders anspruchsvoll, denn jeder Stab muss passgenau im richtigen Winkel zugeschnitten werden. Doch der Aufwand lohnt sich. Kein anderes Verlegemuster bringt so leicht Natürlichkeit, Atmosphäre und Eleganz in den Raum. Besonders der optisch elegante Effekt, der die beiden Hälften der Fischgrätzöpfe im Licht jeweils unterschiedlich schimmern lässt, begeistert meine Kunden.

Modern und elegant

Dass Fischgrätparkett auch hervorragend in ein modernes Wohnambiente passt, zeigt das Foto oben deutlich. Richtig kombiniert, lässt sich damit ein modernes Ambiente kreieren. Gerne zeige ich Ihnen weitere Fotos aus Immobilien mit moderner Einrichtung, in denen wir Massivholzparkett verlegt haben. Designklassiker, wie z.B. das USM Regal oder der Ray Eames Fiberglass Chair kommen auf diesem Parkett voll zur Geltung. Dabei funktioniert Parkett im modern interpretierten Fischgrätmuster sowohl in privaten als auch in öffentlichen Bereichen, wie zum Beispiel in Büros, Restaurants oder in Hotels.

Sicher haben Sie zu diesem Thema spezielle Fragen, die Sie beantwortet wissen möchten. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin oder besuchen uns in unserer Ausstellung in der Tischfabrik24 in der Bertha-Kipfmüller-Straße 21 in 81249 München. Immer Samstags bin ich, Ihr Parkettlegemeister Niels Petersen persönlich für Sie da. Wer sich eine umfangreiche Fachberatung wünscht, sollte jedoch vorab telefonisch einen Termin vereinbaren. Diese sind dann auch außerhalb der regulären Zeiten möglich. Unter der Rufnummer +49 (0) 89 – 60 07 98 90 erreichen Sie uns gut.