Draußen ist das neue Drinnen

Es ist Frühling. Langsam wird es warm und schön. Da möchte man möglichst viel Zeit im Freien verbringen – am liebsten im eigenen Garten. Beim Blick auf die alte Terrasse wird aber schnell klar, dieses Jahr müssen wir hier etwas tun. Nur wie soll die neue Terrasse aussehen. Am häufigsten werden folgende Wünsche geäußert: „Ein modernes, hochwertiges Deck“, „Man soll angenehm mit nackten Sohlen darauf laufen können“, „Pflegeleicht soll die Terrasse sein“ und „natürlich ganz lange halten“. Ich empfehle dann die neuen HERKULES Terrassendielen von JOKA. Diese verbinden alle diese Eigenschaften.

 

 

Diese neuen Terrassendielen werden aus einem komplett neu entwickeltem Material, einem speziellen Holzverbundstoff hergestellt, der zu 75 Prozent aus echten, natürlichen Holzfasern besteht. Im Gegensatz zu vielen bekannten WPC Terrassendielen sind die neuen Herkules Dielen aber vollkommen PVC-frei. Das rutschhemmende Material ist besonders angenehm unter den Füßen und bildet natürlich auch keine Splitter.

 

Aber es kommt noch besser. Auch organische Flecken wie von Rotwein, Saucen oder Ketchup verschwinden auf den neu entwickelten Herkules Dielen fast wie von Zauberhand. Einfach die Dielen grob mit Wasser reinigen und die Sonne lässt die Flecken verschwinden.

 

Die neuen Herkules Terrassendielen eignen sich als Terrassendeck im Garten, für einen Balkon oder für ein Deck auf einer Garage oder auf einem Flachdach. Dabei lassen sich die neuen Herkules Terrassendielen je nach Gusto flächenbündig, also auf derselben Höhe wie die Rasenfläche oder aber als Podest, also erhöht mit einer Abschlussleiste verlegen. Die neuen Herkules Terrassendielen sind im vergleich zu anderen Terrassendielen wesentlich breiter, so dass deutlich weniger Fugen die Optik der Fläche stören. Die Fugen können durch das neue Material auch viel schmaler gestaltet werden als bei herkömmlichen Terrassendielen. Beim Einbau empfehle ich eine verdeckte Verschraubung, so das später keine Schrauben oder Befestigungselemente sichtbar sind.

 

Die neuen Herkules Dielen sind in vier verschiedenen Varianten erhältlich: Kastanienbraun, Graphitgrau, Mandelbraun und Platingrau

Die neuen Terrassendielen sind aus massivem, durchgängig hochwertigem und komplett durchgefärbtem Material gefertigt, daher sind sie besonders robust und wegen des hohen Quadratmeter-Gewichts sehr stabil, sturmsicher und klappern nicht.

 

Sie möchten Ihre neue Terrasse lieber selber bauen?
Kein Problem mit unserm DIY-Service. Terrassendielen selber zu verlegen ist gar nicht nicht so schwer. Doch die vielen Anleitungen im Internet helfen da nicht weiter. Zu unterschiedlich sind die Gegebenheiten vor Ort. Zudem steckt die Tücke wie immer im Detail. Besser ist es, wenn Sie beim selber machen einen Fachmann mit viel Know How an der Seite wissen, der auch gleich das richtige Werkzeug und das richtige Material besorgt. Ganz nach Wunsch und Ihren eigenen Fähigkeiten steht Ihnen ein Fachmann beim gesamnten Einbau helfend zur Seite, meistert gemeinsam mit Ihnen lediglich kniffelige Anschlüsse oder ist nur z.B. per Telefon oder Videocall für Fragen und Tipps als Sicherheit im Hintergrund. So oder so zum Schluss können Sie mit Stolz sagen: „Schau, dass habe ich selbst gemacht!“

 

Sicher haben Sie jetzt eine Menge Fragen, die Sie beantwortet wissen möchten. Im Rahmen einer umfangreichen Fachberatung, klären wir Ihre Fragen und planen gemeinsam Ihre neue Terrasse für den Sommer. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen unverbindlichen ersten Beratungstermin. Unter der Rufnummer TEL +49 (0) 89 – 60 07 98 90 erreichen Sie uns gut.

 

Servus und viele Grüße aus München
Ihr Niels Petersen

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von joka.de JOKA ist eine Marke der W. & L. Jordan GmbH